herzlich willkommen
in meinem maltherapieatelier
in stäfa am zürichsee

entspannt, ohne druck,
professionell begleitet malen
ohne künstlerischen anspruch

eignet sich für
kinder ab 5 jahren,
jugendliche und erwachsene

mal- und kunsttherapie...

fördert die Selbstwirksamkeit, aktiviert eigene Ressourcen, sensibilisiert die Wahrnehmung, stärkt die Autonomie, unterstützt Entwicklungsprozesse und fördert die individuelle Kreativität.

Malend - also aktiv handelnd - lässt sich Inspirierendes, Neues und Eigenes entdecken.
Neugier und Lust auf Farben und Formen sind die besten und die einzigen Voraussetzungen.

was

Leuchtende Farbe mit Händen/Pinsel auf ein Blatt weisses Papier auftragen. Neugierig beobachten was entsteht. Geniessen und dem Nachgehen, was sich zeigen will, im eigenen Tempo, im eigenen Rhythmus, .

was ich anbiete

warum

Klärt, befreit, entlastet, schafft Selbstvertrauen und emotionale Ordnung, fördert die Wahrnehmung, aktiviert Ressourcen, stärkt die Konzentration, macht ruhig und zufrieden.

wann

In Stress- und Krisensituationen, in Krankheits- und Veränderungsprozessen, als Ausgleich zum Alltag, zur Stärkung und Weiterentwicklung der Persönlichkeit, ergänzend zu anderen Therapieformen.

wie

Im Malatelier begleite ich Menschen einzeln und in der Gruppe in ihren kreativen Prozessen. Ich höre zu, nehme ernst, halte den roten Faden, achte den Menschen und schütze das Bild, ...

wie ich arbeite

wer

Ursula Amgwerd, geboren 1964
verheiratet, 2 fast erwachsene Töchter
Dipl. Kunsttherapeutin IHK
Dipl. Berufsschullehrerin
Dipl. Pflegefachfrau HF

wer ich bin 

wo

Mein Atelier befindet sich in Stäfa direkt am See und bietet Platz für 4-5 Personen. Es ist integriert in die 'Gesundheitspraxis am See' und mit öV oder Auto gut erreichbar, PP vorhanden.

kontakt

malwandspuren

Echo von Malenden aus meinem Atelier

"Einfach ins Atelier kommen zu können, egal wie es mir geht. Aufgefangen zu sein und mit den wunderschönen Farben zu malen, etwas zu machen, hilft mir sehr."

"Malen schafft mir einen Zugang zu meinem Denken, Fühlen und Verhalten. Ich lerne mich besser kennen und verstehen."

"Ich lerne durch das Malen, mich mit dem was ist, anzufreunden und es zu akzeptieren."

"Das Malen und das Atelier waren in meiner Krise wie eine Notfallstation. Ich kam mit dem, was mich belastete, malte und ging ruhiger, konnte wieder klarer denken."

"Malen im Atelier entspannt und entlastet mich. Die Ruhe, das begleitet werden und die immer gleichbleibende Struktur helfen mir sehr."

"Im Malen lerne ich auf einem weissen Papier, immer wieder neu anzufangen. Ich lerne mich auszuhalten, wenn ich nicht weiter weiss."

"Ich merke, dass ich dieses Anfangen und Aushalten, das Wissen, dass ich es schaffe, langsam in meinem Alltag umsetzen kann."

"Ich staune, was sich verändert in meinem Leben, wie es an Qualität gewinnt."

"Hier im Atelier muss ich endlich mal nichts tun - ich darf einfach sein."

"Die Leichtigkeit des Seins beim Malen tut mir gut. Ich komme zur Ruhe."